Das Forum für Freunde, die ihr Essen im Feuer zubereiten

Kommunikation zwischen begeisterten Steinbackofenfreunden und Gleichgesinnten
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 10:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 19:50 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Feb 2015, 15:07
Beiträge: 293
Bilder: 28
Zitat:
Zitat:
Hallo Backes

Es treibt mir immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht wenn ich die vielen Thermometer sehe die hier von verschiedenen Forumsmitglieder im Einsatz sind. Sicher will man zu Beginn alles richtig machen und genau wissen was macht mein Ofen zu welcher Zeit. Nach einigen Jahren des Backens habe ich gar keinen Thermometer mehr. Zu Beginn hatte ich einen IR Thermometer dann eine selbstgebauten den ich über mein Netzwerk auf dem Schmartphone ablesen konnte weil mir das ständige in den Garten laufen zu blöd war. Doch wenn du die ersten Gehversuche mit deinem Ofen hinter dir hast weist du wie dein Ofen funktioniert dann benutzt du immer die selbe Menge Holz zum anfeuern das brennt in der selben Zeit ab ergibt ungefähr die selbe Endtemperatur dann kommt die selbe Zeit des Wartens nach dem Aushudeln des Ofens. Du wirst sehen die Routine macht Thermometer eigentlich überflüssig. Was ich aber bestimmt sagen kann Thermometer in der Türe sind sehr irreführend.
Beim Backen und Kochen mit Feuer gibt es noch den Faktor Luftfeuchtigkeit der sich außer der Temperatur auch erheblich auf das Ergebnis auswirkt.
Ich wünsche dir mit deinem jetzt schon fantastischen Projekt immer s.. viel Spaß und tolle Ergebnisse.
Lieber Gruß
Ralf


dem kann ich mich anschließen, wir sind mitlierweile bei nur noch einmal vor dem einschießen messen angekommen ...

_________________


Gruß aus dem Sauerland
Warmumformer


Warumumformers Backes


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2019, 22:17 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 20:07
Beiträge: 29
Wohnort: Aspach
Hallo ihr beiden,

ich hoffe, dass sich die von Euch beschriebenen Erfahrungswerte auch bei mir so einstellen werden. Je früher desto besser!

Auf dem Weg dahin möchte ich mich jedoch ungern mangels Erfahrung nur auf Vermutungen abstützen sondern schon gerne wissen wollen wie sich die thermischen Sachverhalte in Relation zum Backverlauf darstellen. Möglicherweise komme ich auch zum Schluß, dass der Aufwand nicht wirklich hilfreich war. Ich möchte mir nur später keine Vorwürfe machen, daß ich die Chance des detaillierten Einblicks in das thermische Verhalten ungenutzt vergeben habe. Wie auch immer die Sache verlaufen wird, am Schluß ist man immer schlauer. Wir werden sehen.

@Ralf: Darf ich fragen wie Du den Messwert übers Netzwerk auf's Smartphone gebracht hast? Per Webserver oder mit einer speziellen App? Denn zur Aufbereitung und Darstellung der Temperaturwerte habe ich eine Baugruppe eingeplant die über einen SD Kartenslot wie auch über eine Netzwerkschnittstelle verfügt. Das funktionale Verhalten ist eine Sache der Programmierung. Einen großen Teil habe ich diesbezüglich schon fertig gestellt, der Netzwerkanschluß ist jedoch noch ungenutzt.

Grüsse aus dem Schwabenland

Ulrich

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Mi 20. Nov 2019, 14:52 
Offline
Flammenbeschwörer
Flammenbeschwörer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:25
Beiträge: 245
Bilder: 7
Backes hat geschrieben:
Hallo ihr beiden,

ich hoffe, dass sich die von Euch beschriebenen Erfahrungswerte auch bei mir so einstellen werden. Je früher desto besser!

Auf dem Weg dahin möchte ich mich jedoch ungern mangels Erfahrung nur auf Vermutungen abstützen sondern schon gerne wissen wollen wie sich die thermischen Sachverhalte in Relation zum Backverlauf darstellen. Möglicherweise komme ich auch zum Schluß, dass der Aufwand nicht wirklich hilfreich war. Ich möchte mir nur später keine Vorwürfe machen, daß ich die Chance des detaillierten Einblicks in das thermische Verhalten ungenutzt vergeben habe. Wie auch immer die Sache verlaufen wird, am Schluß ist man immer schlauer. Wir werden sehen.

@Ralf: Darf ich fragen wie Du den Messwert übers Netzwerk auf's Smartphone gebracht hast? Per Webserver oder mit einer speziellen App? Denn zur Aufbereitung und Darstellung der Temperaturwerte habe ich eine Baugruppe eingeplant die über einen SD Kartenslot wie auch über eine Netzwerkschnittstelle verfügt. Das funktionale Verhalten ist eine Sache der Programmierung. Einen großen Teil habe ich diesbezüglich schon fertig gestellt, der Netzwerkanschluß ist jedoch noch ungenutzt.

Grüsse aus dem Schwabenland

Ulrich

Hallo Ulrich

das war ein Arduinoprojekt mit meinem letzten Azubi. Arduino mit einem PT1000 als Temp. Sensor und ein Ad hoc WLan Modul ich glaube es war von TI. Den Thermometer gibt es noch die Ad hoc Geschichte hat zwischenzeitlich verschiedene andere Einsätze gehabt.
Heute würde ich so etwas mit einem Raspi realisieren hier gibt es auch auf verschiedenen Foren fertige Lösungen mit Apache.
In der Solarthermie habe ich auch schon fertige Lösungen gesehen kosten aber um die 300€ und nehmen auch nur einen Raspi.
Das Projekt liegt mehr als 3 Jahre zurück hat beim freundlichen Chinesen um die 15€ gekostet wir haben uns damals sehr viel mit Prozessoren von TI beschäftigt und das Ganze war nicht besonders komfortabel.
Vielleicht baue ich so etwas mal wieder für meine Solarthermieanlage dann kann ja mal schauen in wieweit das auch für Temparaturfetischisten tauglich ist.
Vermutlich wirst du aber bis dahin schon so messen wie die meisten hier :-)
Lieber Gruß aus Baden
Ralf


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Backhaus am Lindenplatz
BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2019, 18:59 
Offline
Einheizer
Einheizer
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2019, 20:07
Beiträge: 29
Wohnort: Aspach
Hallo,

jetzt wo die Schaumglas-Isolierung eingebracht ist geht es darum, die Baustelle soweit wie möglich vor Witterungseinflüssen, insbesondere vor Regen, zu schützen denn bis zum Finale ist noch eine Weile hin. Wie Ihr ja schon erahnen könnt, stehen neben dem Backofen auch noch einige weitere Details auf dem Projektplan.

Heute möchte ich Euch einen Einblick geben, wie ich Sitzgelegenheiten auf Grundlage einer Kombination von Granitstelen und Douglasien-Holz am Vorplatz des Backofens realisiert habe. Mit dem Ziel einer einfachen Handhabung, d.h. problemlose Entfernung der Holzelemente zwecks Einlagerung während der Wintermonate, ist die auf den Bildern ersichtliche Lösung entstanden, die sich mittlerweile sehr bewährt hat.

Die größte Herausforderung war dabei die maßgenaue Ausfräsung der Granitstelen zur positionsgenauen Aufnahme der Holzbohlen. Eine eigens dafür konstruierte Hilfsvorrichtung für die Flex hat dabei wertvolle Dienste geleistet und ich hoffe, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilderstrecke.

Grüsse aus dem Schwabenland.

Ulrich


Dateianhänge:
SBF 38.JPG
SBF 38.JPG [ 200.1 KiB | 132-mal betrachtet ]
CIMG1279.JPG
CIMG1279.JPG [ 187.63 KiB | 132-mal betrachtet ]
CIMG1277.JPG
CIMG1277.JPG [ 191.9 KiB | 132-mal betrachtet ]
CIMG1278.JPG
CIMG1278.JPG [ 199.43 KiB | 132-mal betrachtet ]
SBF 36.JPG
SBF 36.JPG [ 238.43 KiB | 132-mal betrachtet ]
SBF 37.JPG
SBF 37.JPG [ 185.87 KiB | 132-mal betrachtet ]

_________________
"Geht nicht" gibt's nicht!
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de